Archiv

Das Evangelische Krankenhaus Bad Dürkheim lädt für Donnerstag, 23. Mai, ab 11 Uhr zum Tag der Krankenhaushygiene ein:
Im Foyer der Cafeteria der Klinik in der Dr.-Kaufmann-Straße 2 informieren Hygienefachleute in Theorie und Praxis über Multiresistente Erreger (MRE). Sie zeigen, mit welchen Hygienemaßnahmen Infektionen mit MRE im Krankenhaus verhindert werden.

Zeitgleich findet eine Ausstellung zum Thema MRE-Netzwerk Pfalz statt. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von sieben Gesundheitsämtern. Die Ausstellung eröffnen Claus Potje, Zweiter Kreisbeigeordneter, und Dr. Thomas Kienbaum vom Gesundheitsamt in Neustadt.

Die Ausstellung ist noch bis zum 12.06.2013 zu sehen.

Stand: 28.05.2013


Wir informieren Sie über eine Fortbildungsveranstaltung des MRE-Netzwerks Rhein-Nahe:

Update – Umgang mit multiresistenten Erregern
am 15.05.2013 um 15:00 Uhr im Tagungszentrum der Rheinhessen- Fachklinik Alzey

Detailliertere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter Anmeldung (externer Link).

Programm (Auszug):

  • Einführung ins Thema und Vorstellung des MRE-Netzwerks Rhein-Nahe
  • Multiresistente Erreger im Krankentransport und in der Notfallrettung – Schutzmaßnahmen,
  • Hygienemaßnahmen, Schnittstellenkommunikation
  • Multiresistente Erreger in der ambulanten Versorgung, Vorstellung der aktuellen Studienergebnisse aus der Region
  • Umgang mit MRE in Arztpraxen, Hinweise zur Praxishygiene, Barrieremaßnahmen und Erstellung von Hygieneplänen
  • Die neuen Empfehlungen zum Umgang mit gramnegativen multiresistenten Stäbchen,3 MRGN und 4 MRGN
    Empfehlungen zur Diagnostik und Schutzmaßnahmen
  • 3 Fälle von MRSA in der Pflegeeinrichtung – was passiert, wenn man das Gesundheitsamt holt